ANSCHAUEN in Bern am 12. März

Schreibe einen Kommentar

Gleich zwei Ausstellungen sind zurzeit in Bern zu sehen, in denen die Inhalte durch „Guides“ mit ihren individuellen Sichtweisen vermittelt werden.

„IN 80 MINUTEN UM DIE WELT – REISE DURCH DIE SAMMLUNG“ (Historisches Museum Bern)
„DIALOG MIT DER ZEIT. WIE LEBE ICH WENN ICH ALT BIN?“ (Museum für Kommunikation)

Ist das ein neuer Trend, in dem die KuratorInnen ihre Deutungsmacht abgeben? Was bedeuten solche Vermittlungsformen für die Konzeption der Ausstellungen und die Aufbereitung der Inhalte? Wieviel Partizipation der neuen Vermittlungspersonen steckt tatsächlich dahinter?

Wer Zeit und Lust hat am Samstag, 12. März 2016 eine oder beide Ausstellungen gemeinsam anzusehen und über die Vermittlungsformen zu diskutieren, ist herzlich eingeladen nach Bern zu reisen.

Wir treffen uns um 11 Uhr in der Eingangshalle des Historischen Museums, Helvetiaplatz 5 und/oder um 13.30 Uhr im Museum für Kommunikation, Helvetiastrasse 16, gleich um die Ecke.

Foto aus «Dialog mit der Zeit. Wie lebe ich, wenn ich alt bin?» Vom 13. November 2015  bis 10. Juli 2016 © Museum für Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.