Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

quersumme #7 – VERSCHOBEN AUF HERBST 2018

12. Juli 2017 18:30 - 20:00

12CHF – 16CHF

Gehen. Stehen. Schreiten.
Lesen? Schauen? Betrachten?
Wahrnehmen.

Wie bewegen wir uns in Ausstellungen?
Wie definieren Räume, Installationen, Vitrinen oder Licht das „Denken im Raum“?

Die raumfüllenden Installationen des argentinischen Künstlers Tomas Saraceno sowie die Skulpturen und Reliefs des Schweizer Objektkünstlers Jürg Stäuble bieten ausreichend Präsenz, um sich ihnen mit unseren eigenen Körpern anzunähern. Wir experimentieren und erforschen unser eigenes Geh-, Steh- und Sehverhalten in den Ausstellungsräumen und wenden verschiedene Methoden an, um Erkenntnisse über uns als Museumsbesucher_innen zu erhalten. Wir kartieren und bündeln die Ergebnisse und suchen nach Rückschlüssen, die Aufschlüsse für unsere eigene Arbeit geben können.

Bitte meldet euch bis zum 09. Juli via info@quersumme.ch an, damit wir uns gegebenenfalls als Gruppe ankündigen können. Um im Anschluss die Diskussion weiterzuführen, reservieren wir gerne einen Tisch in der Nähe – lasst uns wissen, ob Interesse daran besteht.

Marie-Anne Lerjen und Bettina Riedrich

Bettina Riedrich
Letzte Artikel von Bettina Riedrich (Alle anzeigen)

Details

Datum:
12. Juli 2017
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
12CHF – 16CHF
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Bettina Riedrich
Marie-Anne Lerjen

Veranstaltungsort

Museum Haus Konstruktiv
Selnaustrasse 25
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://hauskonstruktiv.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.