Zeit für Vermittlung

Schreibe einen Kommentar

Hg. Institut for Art Education (ZHdK) im Auftrag von Pro Helvetia
Online-Publikation

Die vorliegende Publikation ist im Rahmen des → Programms «Kulturvermittlung» entstanden, das Pro Helvetia von 2009 bis 2012 durchführte. Ziel war es, die Praxis der Kulturvermittlung in der Schweiz zu stärken und dazu beizutragen, dass die Vermittlung auch in der Kulturförderung einen höheren Stellenwert erhält. Mit dem Programm sollten die Wissensbildung und der Wissensaustausch in der Fachwelt angeregt werden, um einen Beitrag zur Qualitätssteigerung der Vermittlungspraxis zu leisten.

Das → Institute for Art Education der Zürcher Hochschule der Künste erhielt in diesem Zusammenhang den Auftrag, das Programm wissenschaftlich zu begleiten und im Zuge dessen ein Instrument zu erarbeiten, welches Vermittelnde, Institutionen und Förderstellen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt, Vermittlungspraxis einzuordnen und deren Qualität zu beurteilen.

Bettina Riedrich
KategorieLesetipps

von

Ich bewege mich gerne im zwischendrin, dort, wo sich die Energie sammelt und etwas ins Fliessen kommt: Zwischen Besuchern und Objekten. Zwischen Fragen und Antworten. Zwischen Ideen und dem Versuch ihrer Verortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.